Der Weg ist schon da, jetzt muss er noch gefunden werden

Praxis für Psychotherapie
Bettina Schwarz

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Kostenübernahme Krankenkasse

Der angebotene Entspannungskurs ist eine von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannte präventive Maßnahme. Dies richtet sich nach § 20 Sozialgesetzbuch (SGB) V. Aus diesem Grund werden die Kosten für einen Kurs von den Krankenkassen teilweise oder vollständig übernommen.

Damit die Kostenübernahme durch die Krankenkassen erfolgt, muss man als Kursleitung über entsprechende Qualifikationen verfügen. Meine Grundqualifikation als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Entspannungstherapeutin und meine Weiterbildung zur Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung bieten die entscheidenden Voraussetzungen.

Sie bekommen am Ende der Kurse eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Diese können Sie anschließend bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Voraussetzung für eine Erstattung der Kosten ist allerdings, dass Sie mindestens zu 80 % am Kurs teilgenommen haben.

Sollten Sie bei einer privaten Krankenversicherung sein, bitte ich Sie sich zu erkundigen, ob diese eine Maßnahme zur Prävention durch Kostenerstattung unterstützen.


Rücktrittskosten und AGB`s

1. Anmeldung

Sie können sich telefonisch, schriftlich per Email oder persönlich anmelden. Die verbindliche Anmeldung sollte bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Eine feste Platzreservierung erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Bei einer späteren Anmeldung bitte ich um Rücksprache, da ich etwa eine Woche vor Beginn die Kurse absage, die die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht haben. Einzelsitzungen können individuell und auch kurzfristig mit mir vereinbart werden.

2. Bezahlung

Die Bezahlung der Kursgebühr erfolgt bei der Anmeldung durch Überweisung auf mein Konto oder durch Barzahlung. Eine feste Platzreservierung besteht nach Eingang der Kursgebühr. Sie haben die Möglichkeit die erste Kursstunde zu “schnuppern”. Falls Sie danach feststellen, dass Ihnen das angebotene Entspannungsverfahren nicht zusagt, können Sie sich wieder abmelden. Ihre Kursgebühr bekommen Sie zu 85% wieder erstattet. Die Bescheinigung für die Krankenkasse zwecks Kostenübernahme erhalten Sie in der letzten Kursstunde.

3. Kosten bei Rücktritt

Bei Stornierung bis 3 Wochen vor Kursbeginn fallen 20 % der Kursgebühr an. Nach dieser Zeit und bis zu 1 Woche vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühren berechnet. Bei Stornierung nach dieser Zeit wird die komplette Kursgebühr berechnet. Ausnahme hiervon ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers für den gebuchten Kurs.

4. Gesundheitliche Einschränkungen

Über gesundheitliche bzw. körperliche Einschränkungen ist die Kursleitung vorher zu informieren. Die Teilnahme sollte gegebenenfalls ärztlich abgeklärt werden. Die Teilnahme an Präventionskursen erfolgt eigenverantwortlich und ersetzt nicht die Diagnose oder Therapie beim Arzt oder Heilpraktiker.

5. Kursabsage

Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl oder bei Ausfall der Kursleitung behalte ich mir das Recht vor, den Kurs abzusagen. In diesem Fall können Sie entweder die Seminargebühr zurückerstattet bekommen oder Sie können einen anderen Termin buchen. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.